Vor(ur)teil

Es gibt negative und positive Vorurteile. Wie wir alle wissen ist ein Vorurteil  eine sachliche Beurteilung von Dingen oder Menschen, ohne dass die zum Zeitpunkt der Beurteilung zur Verfügung stehenden Fakten verwendet werden. Kurzum: Vorurteile sind bequemer als die kritische und wohldurchdachte Sicht.

Dieses formvollendete Beispiel von Toilettenprosa lässt uns alle Vorurteile gegenüber räudigen und süffigen Toilettensprüchen über Bord werfen. Hier ist der Name Programm. 5 dicke Sterne!

SHOP